Tape-Art bei „Platoon“ Kunsthalle 1

This page is also available in: Englisch